Streichelzoo auf Fehmarn

Unser Streichelzoo – tierisch gut!

Wer vor den großen Vierbeinern Respekt hat und lieber Abstand hält, findet in unserem kleinen Streichelzoo Freunde.

Montag bis Freitag beginnt morgens der Tag mit dem „Tiere füttern". 

Manni und Else heißen unsere super verschmusten Ziegen, die sich mit den anhänglichen Schafbrüdern Günni und Einstein das Gehehge teilen. Morgen können sie es gar nicht erwarten, dass die Kinder sie mit Futter und Streicheleinheiten verwöhnen.

Aber Achtung! Manni und Else sind äußerst abenteuerlustig und büxen gerne einmal aus, um die Gegend zu erkunden.

Unsere zutrauliche Meerschweinchenbande ist danach mit dem Füttern an der Reihe. Sind die nicht niedlich? Inzwischen haben wir 24, die das 120m2 große Gehege erobern. Hier ist was los!

Weil die Meerschweinchen so niedlich und klein sind kann man sie, genau wie die süßen Kanninchen und wilden Hühner nur in den Fütterungszeiten streicheln.

Sie brauchen nämlich viel Ruhe. Das versteht Ihr sicher.

Unser Hahn Caruso und seine 8 Hühner sind auch schon am Gackern und laufen aufgeregt hin und her.

Sie können es gar nicht abwarten zu futtern, so dass sie Euch schon direkt über die Füße laufen und auch gerne einmal in den Futtereimer klettern.

Streicheln und auf den Arm nehmen? -Das ist bei unseren Hühnern kein Problem! Manchmal findet Ihr morgens frisch gelegte Eier von den glücklichen Hühnern. Die werden dann unter Euch aufgeteilt.

Socke, Fred, Pünktchen, Felix, Bonny und Clyde, unsere süßen Stallkaninchen warten entspannt bis die Gackerei vorbei ist. Als WG teilen sie sich mit den "Wilden Hühnern" ein Gehege und sind hier ganz sicher die ruhigeren Bewohner...Na ja, jedenfalls meistens..

Auf jeden Fall ist bestimmt für jeden etwas zum Kuscheln, Füttern und Liebhaben dabei.

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!

Der Streichelzoo auf unserem Erlebnishof
Sie befinden sich hier